Kostümball am Samstag, 02. März 2019

Prinz Udo I. mit seinem Ersatzzepter
Prinz Udo I. mit seinem Ersatzzepter

Die wichtigste Nachricht des Tages war, wir konnten das Zepter unseres Prinzen.entführen. Zwei an sich Böse Mädchen hatten einen schwachen moment des Prinzen ausgenutzt und schnell zugeschlahgen. So durfte unser Prinz mit einem beleuchteten "Ersatzzepter" den Weg vom Vereinslokal zum Festzelt antreten. Dort wurde das entführte Zepter gegen harte Währung ausgelöst. Die Jugendabteilung darf sich über eine Spende freuen. Danke Prinz Udo, dass du diesen Scherz so mitgemacht hast.

 

Im Zelt spielte an diesem Abend DJ Kölsch Bloot auf, er war bereits an Weiberfastnacht für die tolle Stimmung im Zelt verantwortlich gewesen. Etliche Einzelpersonen und Gruppen beteiligten sich am gleichfalls stattfinden Kostümball, zeigten tolle Kostüme und wurden später prämiert.

 

Das Prinzenpaar sorgte zusammen mit den Dudelsackspielern (wie auf der Prunksitzung) nochmals für Gänsehautmomente, als man gemeinsam "Du bes die Stadt" sang und spielte.

 

Ein schöner und stimmungsvoller Abend endete für das Prinzenpaar gegen 01:30, man wollte schließlich nach einigen wenigen Stunden Schlaf die Vorbereitungen für den Umzug angehen.

Treffpunkt war zunächst das Vereinslokal

Von dort wurden wir vom Tambourcorps zum Festzelt gespielt.

Auslösung des Prinzenzepters gegen eine Spende für unsere Jugendabteilung

Unser Kirchenchor besuchte den Ball mit eigener Performance und tollen Kostümen.

Auch die Birgeler Bajage hatte einen eigenen Einmarsch einstudiert.

Danach ging es auf der Tanzfläche wieder ab, selbstverständlich mit Cordula Grün.

Das Prinzenpaar präsentierte sich nochmals  gesanglich sowie mit Unterstützung der beiden Dudelsackspieler.

Der Kostümball trat in die entscheidende Phase ein, Einzelpersonen und Gruppen durften sich präsentierern.

Hier die Gewinner der Kategorie Einzelperson und Gruppe.

Spaß mit dem Prinzenpaar.... von wem wurde Udo denn da geküsst? Ein Frosch war es nicht....