Weiberfastnachtstour am 28. Februar 2019

Abschlussbild anlässlich der Eröffnung des Straßenkarnevals auf dem Marktplatz in  Düren
Abschlussbild anlässlich der Eröffnung des Straßenkarnevals auf dem Marktplatz in Düren

Bei strahlendem Sonnenschein starteten die Bösen Buben ihre Weiberfastnachtstour morgens um 08:30 Uhr an der Grundschule in Birgel. Die Schulkinder sowie die Lehrer hatten sich an diesem Tag mit tollen Kostümen in der Turnhalle zu einer gemeinsamen Feier getroffen. Die KG schaute zusammen mit dem Prinzenpaar sowie unserem Mariechen Laura zu einem Kurzbesuch vorbei. Der Empfang war herzlich, die Kinder freuten sich, unser Prinzenpaar aus so kurzer Distanz bewundern zu dürfen. Das Prinzenpaar hate eine große Kiste Süßes für die Kids mitgebracht.

Im Anschluss besuchten wir den Kindergarten Birgel, die Li La  Launeburg. Leuchtende Kinderaugen, es gibt nichts schöneres. Am Nachmittag trafen wir in unseren Festzelt auf einige dieser Kinder, man konnte bereits sehen, wie das ein oder andere Mädchen unsere Laura bewundert hatte und selber den ein oder anderern Tanzschritt vorführte. Auf dem Bild unten sieht Peter wie der Weihnachtsmann aus, hier hatte unser Prinzenpaar für die Kinder jedoch keine Süßigkeiten, sondern Spielzeug mitgebracht. Wegen des Datenschutzes wurden keine Bilder gemacht.

Weiter fuhren wir zur Sparkasse nach Gürzenich, wo wir herzlich mit leckeren Brötchen sowie Getränken empfangen wurden. Zum Abschluss wurde noch ein Gruppenfoto geschossen.

Im Anschluss besuchten wir 2 Kindergärten in Düren. Wegen des Datenschutzes wurden keine Fotos der Kinder gemacht.Aber eines wurde angefertigt. Unser Klaus am Marterpfahl. Was war passiert? Die Kinder  hatten sich etwas "indianisches" ausgedacht, der Arme wurde an den Pfahl gebunden. Die Kids hatten aber doch noch Erbarmen mit ihm und ließen ihn wieder frei.

Nun stand der Besuch im Lenderdorfer Krankenhaus an. Dr. Hanisch hatte uns Karnevalisten eingeladen. Wir dankten es mit Gesang und Tanz. Nach der Einnahme einer kleinen Stärkung erfolgte unser letzter offizieller Auftritt auf der Bühne am Marktplatz. Das Moderatorenteam Wino und Sabine hatte die Bösen Buben mit Prinzenpaar und Tanz auf die Bühne gebeten. Ein herrliches Bild ergab sich für uns von dort oben. Nie hätten wir vermutet, zu dieser Zeit so viele kostümierte Dürener Jecke dort anzutreffen. Leider zeigte sich der Wettergott dann von seiner launischen Seite, der Wind bließ kräftig und kalt und schlagartig leerte sich der Platz zum Ende der Veranstaltung hin. Trotzdem hat dieser Auftritt viel Spaß bereitet.

Das Moderatorenteam hatte für alle auftretenden Tollitäten als Geschenk eine Kochschürze mit deren Initialen  überreicht. Nicht ohne Hintergedanken, wollte Wino sich doch bei jeder zum Essen einladen. Und damit auch genügend Vorräte eingekauft werden können, erhielten die Adjutanten und Hofdamen tolle Einkaufskörbe geschenkt. Eine super Idee...  Vielleicht laden Udo und Rosi die Bösen Buben ja tatsächlich zu sich nach Hause ein und Rosi bekocht uns dann??????

Eine kurze Erholungspause musste genügen, ehe wir zum Weiterfeiern ins Festzelt einrückten. Dort staunten die Gäste nicht schlecht, über verschiedene "Superhelden". Ein leibhaftiger Batman sowie Batwoman waren dort anwesend. Hulk und Superman wurden ebenfalls gesichtet.... Zunächst verteilten sie kleine Geschenke an die anwesenden Kinder und Erwachsenen, dann wurde das Zelt gerockt.......

 

übrigens, mit einer gewissen Cordula Grün, die auch anwesend war.....

Ein herzliches Danke Schön an DJ Kölsch Bloot, der uns erneut mit seiner Musik das Zelt abrocken ließ!

 

Danke Hansi.